Eigentlich war der ursprüngliche Plan, einen alten VW Bus zu kaufen und als Camper umzubauen. Aber nachdem wir einige Zeit mit 2 absoluten Land Rover Fans verbracht haben und auch die ein oder andere Fahrt in ihrem Landy machen durften, waren wir irgendwann angesteckt und überzeugt. (Obwohl wir so einen VW Bus auch immer noch klasse finden :-))

Nach einigen Monaten der Suche im mehr oder weniger nahen Umkreis mussten wir einsehen, dass “in gutem Zustand” nur heißt, dass der Land Rover noch anspringt, aber sonst eigentlich fast nur noch aus Rost besteht. Auch vielversprechende Angebote, zu denen wir extra 7 Stunden Fahrzeit auf uns nahmen, stellten sich als überteuerte Rostlauben heraus…Aber dann wurden wir in der Nähe von Heidelberg tatsächlich fündig. Da stand er, UNSER Landy!

Da wir nur am Wochenende basteln können – und auch nicht jedes Wochenende Zeit und Lust haben – schließlich kann man im Allgäu ja unendlich viele tolle Sachen in seiner Freizeit machen, und es ist bei schlechtem Wetter auch sehr gemütlich auf der Couch zu liegen und nichts zu tun – hat es nun weit über 1 Jahr gedauert, den Land Rover zu einem Reisefahrzeug umzubauen. Das Ergebnis ist wie alles am Landy: nicht perfekt aber dafür mit ganz eigenem Charme. Uns gefällt es!

Landrover Motor with radiator removed

Mechanical Mysteries – a Late Night Comedy

All die Topes (Bodenwellen zur Geschwindigkeitsbegrenzung) waren ein bisschen viel für unsere alten Stoßdämpfer und Federn, insbesondere nachdem wir ja ein paar Mal völlig überraschend und daher ungebremst darüber gebrettert waren. Daher beschließen wir eine Pause in der Overlander Oasis in Oaxaca einzulegen und bestellen schonmal vorab ein komplettes Set Terra Firma Stoßdämpfer sowie neue […]

Edmonton – “Pit Stop”

18. – 30. Juli 2015 Schon bevor wir überhaupt gestartet sind, wussten wir, dass es eine Herausforderung sein würde Ersatzteile zu beschaffen, sollte irgendetwas am Landy kaputt gehen. Es ist nicht so, dass es in Nordamerika keine Land Rover gibt, aber gerade der Defender wurde hier nie verkauft und so findet man auch fast nirgends […]

Die letzten Reisevorbereitungen

Die erste Märzwoche war ziemlich hektisch für uns – vor allem wegen unserer “Warum heute, wenn man’s auch morgen erledigen kann” Mentalität, die wir anscheinend beide haben. So blieben viele Dinge buchstäblich auf den letzten Drücker zu erledigen – in unserem Fall in der letzten Woche. Beide waren wir sozusagen von morgens bis abends beim […]

Vordersitze wie neu

Die Sitze in unserem Land Rover sind fertig – richtig fertig! So fertig, dass jedesmal wenn man sich drauf setzt, eine Wolke aus kleinen sich zersetzenden  Schaumstoffteilchen (ähnlich dem alten Dachhimmel) aus irgendwelchen Ritzen quillt und sich auf unserem schönen neuen Teppich verteilt! Na ja, nach 20 Jahren ist der Schaumstoff eben kaputt, sowohl auf […]

Die letzten 20 Prozent

So langsam nervt es “fast fertig” zu sagen, aber es ist wirklich FAST fertig. Man könnte sagen, wir halten uns an die berühmte 80/20 Regel. 80% von der Arbeit gingen relativ zügig und jetzt dauern die letzten 20% länger als diese ersten 80%! Und dabei bleibt es ja auch nicht, denn nun da die Zeit […]

Innenausbau und Staufläche

Es gibt ja den schönen Spruch: “The more you know, the less you need” (Je mehr du weißt, desto weniger brauchst du). So weit so gut, allerdings wissen wir auch, dass je komfortabler wir es uns gestalten, desto besser halten wir uns an unser Budget und je länger können wir unterwegs sein…

Webasto Standheizung

Keine Frage: In manchen Teilen der Welt kommt der Winter früh und bleibt lange. Unser Howling Moon Zelt ist zwar sehr komfortabel und stabil aber bei Temperaturen um den Gefrierpunkt oder tiefer dauerhaft draußen sein zu müssen kann schon anstrengend sein. Unser Bedürfnis nach Wärme und Gemütlichkeit könnte uns also dazu bringen unser knappes Budget […]

Extra-Anbauten

Unser Landy hat nun einiges an sehr nützlichen Extras bekommen. Ok, die waren schon wirklich lange geplant, aber es hat etwas gedauert bis der Dachgepäckträger von Qualan da war. Nun da er angebaut ist, sieht der Landy nicht nur gleich viel expeditionsmäßiger aus, sondern jetzt können wir auch unser Howling Moon Dachzelt und die Foxwing Markise anbringen. Genau pünktlich zu […]

Neue Reifen, TÜV und Überraschungen

Im Juli stand der TÜV für unseren Land Rover an und so wollten wir zumindest den Fußboden fertig haben bevor wir damit zur Werkstatt fahren. Außerdem hatte ich einige (vermeintlich oberflächliche – ihr ahnt es schon…) Roststellen an der Hecktraverse entdeckt und dachte, ich klopfe die mal eben mit einem Hammer weg, schleife die Stellen […]

Wärmedämmung und Dachhimmel fertig

Obwohl wir nicht geplant hatten, das gesamte Wochenende am Landy zu arbeiten, wurde es doch das seit langem produktivste Wochenende. Monatelang haben wir nun schon am Auto herum gebastelt und dabei vor allem Dinge AUSGEBAUT bis fast nur noch die nackte Karosserie übrig blieb. Aber an diesem Wochenende ist uns unser erster großer Schritt vorwärts […]

Doppelbatteriesystem

Es hat fast 4 Tage gedauert, aber ich habe es geschafft! Das Doppelbatteriesystem von Trip-Tec ist drin! In Campingfahrzeugen ist es schon fast Pflicht, ein solches System einzubauen, sonst läuft man Gefahr beim Stehen die Hauptbatterie mit sämtlichen anderen Geräten (wie Radio, Kühlbox, Beleuchtung) leer zu zapfen.